Step across the border: Bildraum – Realraum


Bestandteil des Atelierprojektes Prof. Gabriele Langendorf
WS 2019/20

Termine

Startdatum: 25.11.2019
Enddatum: 31.01.2020
Montag: 10:00 -
Workshop-Woche: 25. - 28.11.2019, weitere Termine: 27. - 31.01.2020


Lehrende*r

Prof. Gabriele Langendorf
Jörg Mandernach


Maximale Anzahl Teilnehmer

keine Teilnahmebeschränkung


Anmeldeverfahren

  • beim ersten Termin


Veranstaltungsart

Workshop-Woche – Fachpraxis

ECTS

4 ECTS


Leistungskontrolle

Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen, Vorlage und Präsentation von Projektergebnissen, Anwesenheitspflicht


Beschreibung

Die Grenzüberschreitung von der Fläche in den Raum bietet der Malerei und der Zeichnung zusätzliche formale und inhaltliche Möglichkeiten.

Im Vordergrund steht die praktische künstlerische Arbeit, mit der diese Möglichkeiten erforscht werden.

Während der Workshop-Woche wird spielerisch mit unterschiedlichen Materialien, z.B.  Klebebänder, Farbpapiere, Fundstücke etc., experimentiert. Es werden Aspekte beleuchtet, die sich durch das entstehende Bild- und Realraum Gefüge ergeben. Wie sich etwa vorgegebene architektonische Elemente in die Arbeit einbeziehen lassen. Oder partizipative Elemente, wie beispielsweise die Bewegung der Betrachter*innen im Raum, eine Rolle spielen können.

Zur Anregung steht zu Beginn der praktischen Arbeit ein Vortrag, in dem unterschiedliche Beispiele aus der zeitgenössischen Kunst vorgestellt werden. In Einzel- und Gruppengesprächen wird das praktisch Erarbeitete gedanklich und sprachlich reflektiert. Die Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Workshop-Woche lassen sich in die Entwicklung einer größeren ortsbezogenen Arbeit einbeziehen. Diese entsteht am Ende des Semesters in Teamarbeit und wird während des Rundgangs präsentiert. Denkbar ist, dass in die kollektiv erarbeitete Raumzeichnung individuelle Arbeiten integriert werden können. Teil des Projektes ist es auch, in  Arbeitsgruppen alle erforderlichen Schritte für eine öffentliche Ausstellungspräsentation zu erarbeiten. 

Teilnahmebedingungen:

Diese Lehrveranstaltung ist dient dazu eine kollektive Präsentation in den Räumlichkeiten des Ateliers Langendorf zum Rundgang zu entwickeln. Deshalb ist die Lehrveranstaltung nur für Studierende, die im Atelierprojekt Langendorf arbeiten geöffnet und für diese verpflichtend.

Termine  Workshop-Woche

Mo. 25.11.2019

10 Uhr: Vorstellung des Projekts, Vortrag Tapeart und Raumzeichnung, Beispiele aus der zeitgenössischen Kunst

14 Uhr: Portfoliopräsentation (ca. 15 min. pro Studierender) in der Gruppe

Di. 26.11.2019
10 Uhr: Portfoliopräsentationen

Mi. 27.11.2019:

10 Uhr: Material-, Technik- und Motivexperimente, Fotodokumentation während der Arbeitsphase


Do. 28.11.2019:
10 Uhr: Fotodokumentation der fertigen Arbeit
Besprechung: Erkenntnisse, Erfahrungen
Was muss bedacht werden - und was muss besorgt und vorbereitet werden, um eine raumgreifende Arbeit für den Rundgang zu realisieren. Wer übernimmt welche Aufgabe? Entwurfsteams und Arbeitsgruppen schließen sich zusammen

 

Mo. 16.12.2019:
14 Uhr: Treffen zur Präsentation und Besprechung der Entwürfe

Mo. 27.01.2020, Di. 28.01.2020: Realisierung der Raumzeichnung
ab Mi. 29.01.2020: gleitend: Integration der individuellen Arbeiten

ab Do. 30.01.2020: Integration der individuellen Arbeiten

Fotodokumentation während der gesamten Aufbauphase