Volume V


Die Konstruktion der Welt
WS 2018/19

Termine

Startdatum: 16.10.2018
Enddatum: 31.03.2019
nach Vereinbarung


Studiengänge

Master Freie Kunst
Freie Kunst
Kommunikationsdesign
Kunsterziehung
Produktdesign
Media Art & Design
Medieninformatik–Kooperationsstudiengang mit der UdS
Master Kulturmanagement–Kooperationsstudiengang mit htw saar und HfM Saar
Master Kuratieren/Ausstellungswesen
Master Museumspädagogik
Master Netzkultur/Designtheorie
Master Public Art/Public Design
Master Kommunikationsdesign
Master Media Art and Design
Master Produktdesign


Veranstaltungsort

Atelier Prof. Winter
Dependance Völklingen
Seminarraum I
Seminarraum II
Volume V MASH Center Kunsthalle MannheimMannheim


Maximale Anzahl Teilnehmer

keine Teilnahmebeschränkung


Anmeldeverfahren



Veranstaltungsart

Exkursion
Fachpraxis
Fachpraxis kurz
Sonstiges ohne CP/Prüfungsrelevanz

ECTS



Leistungskontrolle

Referat/Hausarbeit/Klausur, Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen, Vorlage und Präsentation von Projektergebnissen


Beschreibung

Ergänzung zu PROFESSIONALISIERUNG TEIL I

Blockveranstaltung
Das Seminar bietet den Test des Ernstfalls im Kunstbetrieb an: Die lebensnahe Teilnahme an einer Blockbuster-Ausstellung, künstlerische Selbstdarstellung im Kollektiv, „work in progress“, Budgetplanung mit Ausführung und Kostenkontrolle, Publikation, Vermittlung und Improvisation unter musealen Arbeitsbedingungen.
Für die große Themenausstellung „Konstruktion der Welt. Kunst und Ökonomie“ in der Kunsthalle Mannheim errichtet die temporäre Arbeitsgemeinschaft Volume V mit Studierenden und Alumni der HBK Saar und der Kunstakademie Karlsruhe, initiiert von Georg Winter, eine Laborsituation direkt am Friedrichsplatz. Dafür verlässt die ehemalige Zahnklinik des US­Militärs – genannt M.A.S.H. (Mobile Army Surgical Hospital) – die Konversionsflächen des Mannheimer Franklin Village und zieht auf den Vorplatz der Kunsthalle. Hier finden Kunstaktionen und Kunstproduktionen in Interaktion mit Museum und Publikum statt.
Sebastian Baden ist Kurator für Skulptur und zeitgenössische Kunst an der Kunsthalle Mannheim.
Eine Literatur- und Themenliste wird den Teilnehmern nach Eingang der Anmeldung zugesendet. Nach Möglichkeit werden die Texte und Bücher in der Bibliothek oder als Seminarapparat zur Verfügung gestellt. Die verbindliche Bearbeitung eines Themas ist Bedingung einer erfolgreichen Teilnahme am Seminar.Das Seminar wird an folgenden Tagen und in unregelmäßigen Blöcken in Saarbrücken und Mannheim stattfinden:

Ort: HBK Saar, Seminarraum und MASH, Kunsthalle Mannheim
Ateliertemine in Saarbrücken/Völklingen
1x monatl. in Mannheim
Mittwoch 7.11.2018 Mannheim
Exkursion Mannheim, Symposium 31.1-1.2.2019
 
Leistungskontrolle: Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen
Erreichbare Creditpoints 2, 4
 
Eine verbindliche Anmeldung ist bis 10.10.2018 möglich. Kontakt: sebastian.baden@mannheim.de