Der Seelenzustand des Saarlandes – illustrierte Verfassung


Die Landesverfassung wurde von Studentinnen und Studenten der HBKsaar konzeptioniert und illustriert
SS 2021

Studierende

Yann Biehl
Merle Doppler
Isabelle Jasten
Mario Maurer
Daria Rahel Pauli
Anastasia Pantazi
Niklas Reiprich
Antonia Stakenkötter
Joas Strecker
Clara Stolzenberger
Anna von Trott


Richtung

Zeichnung
Illustration/Comic


Projektart

Semesterprojekt


Externe Links


Konzept und Gestaltung der Publikation:

Merle Doppler, Niklas Reiprich, Joas Strecker, Anna von Trott
betreut durch Prof. Indra Kupferschmid

Illustrationen:

Yann Biehl, Merle Doppler, Isabelle Jasten, Mario Maurer,
Anastasia Pantazi,Rahel Pauli, Antonia Stakenkötter,
Clara Stolzenberger, Joas Strecker, Anna von Trott
durch Prof. Ivica Maksimovic und Prof. Gabriele Langendorf

Zusammen mit dem Saarländischen Justizministerium und der Hochschule der Bildenden Künste Saar hat die Union Stiftung die „Illustrierte Landesverfassung – der Seelenzustand des Saarlandes“ als Buch herausgegeben.

Die saarländische Landesverfassung enthält mit ihren Grundrechten fundamentale Freiheiten und Garantien, von denen jeder von uns tagtäglich Gebrauch macht – im Regelfall ohne groß darüber nachzudenken. Aber warum werden die Errungenschaften unseres freiheitlich-demokratisch verfassten Gemeinwesens so selten gelesen? Liegt es daran, dass die Gestaltung von Gesetzbüchern wenig attraktiv ist? Oder findet die Vielfalt und Wirkungsbreite der Grundrechte in Buchstaben nur bedingt Ausdruck? So unterschiedlich wir als Individuen sind und leben, so unterschiedlich ist der Blick darauf, was die einzelnen Grundrechte für uns bedeuten.

In dem Kooperationsprojekt mit dem Ministerium der Justiz wird der Bedeutung der Landesverfassung mit ihren Grundrechten aus unterschiedlichen Perspektiven Ausdruck verliehen. Mit den Mitteln verschiedenster künstlerischer und gestalterischer Illustrationen und Gestaltungsformen wird der saarländischen Landesverfassung ein neues Erscheinungsbild gegeben und die Grundrechte den Bürger*innen des Saarlandes näher gebracht. Die Buchgestaltung wurde von Prof. Kupferschmid und der Illustrationsteil von Prof. Langendorf und Prof. Maksimovic betreut.

Die in deutscher und französischer Sprache erschienene Publikation ist im Buchhandel und bei der Union Stiftung (www.unionstiftung.de) erhältlich (ISBN: 978-3-9822386- 2-3).